MedPrevent Ottobrunn - RundumCheck für Ihre Gesundheit
Ganzkörper-Check

Ganzkörper-Check mit offener MRT

Wann ein Ganzkörper-Check sinnvoll ist

Sie wollen (oder müssen) sich einmal gründlich durchchecken lassen? Bei einer Ganzkörper-MRT wird Ihr Körper von Kopf bis Fuß in einem einzigen Unter-
suchungsgang abgebildet.

Sie ist geeignet:

  • als Krebs-Vorsorgeuntersuchung
  • zur Erkennung von systemischen Erkrankungen (z.B. Lymphome, Metastasen)
  • als Vorsorgeuntersuchung für das komplette Gefäßsystem (mit Ausnahme der Herzkranzgefäße)
  • zur Schlaganfallrisiko-Früherkennung

Die ganzheitliche Vorsorgeuntersuchung

dient dazu, verborgene Entzündungsherde, mögliche Fehlbildungen, Organver-
größerungen oder eine Tumorerkrankung aufzuspüren.

Dazu zählen im Einzelnen:

  • Die Darstellung aller Organe und Extremitäten
  • Bewegungsstudien von Wirbelsäule und Extremitäten
  • Ein Gefäß-Check: Das komplette Gefäßsystem (mit Ausnahme der Herzkranzgefäße) wird zur Erkennung von evtl. Verengungen (Stenosen) oder Aussackungen (Aneurysmen) erfasst.

Die Vorteile einer MRT (Kernspintomographie)

MR-Aufnahmen sind im Vergleich zu anderen bildgebenden Verfahren klarer und genauer. Die Untersuchung ist unschädlich, der Patient wird keinerlei Röntgenstrahlung ausgesetzt. Das bei manchen Untersuchungen verwendete Kontrastmittel ist gut verträglich – allergische Reaktionen sind extrem selten. Unser Gerät mit offener Bauweise bietet den Patienten einen wesentlich höheren Untersuchungskomfort. Es eignet sich auch für Menschen mit Platzangst oder Übergewicht.